Wir unterstützen junge Menschen bei der Formulierung und Verwirklichung ihrer Träume

Star for Life wurde 2005 an einer Schule in Hluhluwe im Nordosten Südafrikas ins Leben gerufen. Seitdem ist die Stiftung zu einer internationalen Organisation herangewachsen, die in vier Ländern tätig ist.

Ziel des Programms ist es, jungen Menschen dabei zu helfen, auf ein ihrer Gesundheit schadendes Verhalten zu verzichten und stattdessen Einstellungen und Verhaltensweisen anzunehmen, die ihre Chancen erhöhen, ihre Träume von einem besseren Leben für sich und ihre Familien zu verwirklichen. Dazu helfen wir ihnen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken, etwas über die Entwicklung der Gesundheit während der Pubertät zu lernen und durch die Musik Freude und Inspiration zu erfahren.

All dies motiviert sie täglich, kluge Entscheidungen in Bezug auf ihre schulischen Leistungen, ihre Gesundheit und die Beziehungen in ihrem Leben zu treffen.

Das Star for Life Programm

Das Schulungsprogramm von Star for Life basiert auf einer einzigartigen Methode, die sowohl auf akademischen Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnissen als auch auf praxiserprobten Erfahrungen beruht. Die folgenden sechs Punkte fassen es kurz zusammen:
A

Verhaltensänderung erfordert positive Anreize

Es ist leichter, Verhaltensweisen aufzugeben, die die eigene Gesundheit und Zukunft gefährden, wenn die Veränderung mit einem Anreiz verbunden ist. Daher konzentriert sich das Programm auf die positiven Träume der jungen Menschen von einem besseren Leben.
A

Veränderungen beruhen auf Erkenntnissen und Emotionen

Wissen ist ein wesentlicher Bestandteil des Verständnisses, warum man schädliche Verhaltensweisen ändern muss. Aber Wissen allein reicht nicht aus. Darüber hinaus muss man sich von der Veränderung inspiriert und begeistert fühlen. Deshalb ist Musik eine wichtige Vermittlungsform im Star for Life-Programm.
A

Der Traum von einem besseren Leben erfordert Selbstachtung und die Wahrung der Rechte

Nur wenn man das Gefühl hat, dass man als Person einen Wert hat, hat man die Kraft, seine zustehenden Rechte auf eine bessere Zukunft einzufordern. Daher beginnt das Programm damit, dass jeder das Gefühl bekommt, dass er für sich selbst und für andere von Wert ist.
A

Die Verwirklichung eines Traums ist eng verknüpft mit dem Engagement in der Schule

Unabhängig davon, welchen Traum man hat, erhöht sich die Chance, dass er Wirklichkeit wird, wenn man sich in der Schule voll engagiert und nach zwölf Jahren die Schule mit einem erfolgreichen Abschluss verlässt. Deshalb unterstreicht das Programm die Bedeutung der Schule, fördert die Lerndisziplin und gibt praktische Lerntipps.
A

Der eigene Traum im Kontext der gesellschaftlichen Verhältnisse

Die Möglichkeit, unsere Träume zu verwirklichen, wird durch Probleme in der Gesellschaft erschwert, mit denen wir lernen müssen umzugehen. Deshalb werden in dem Programm Themen wie Verantwortung und Rechte in Bezug auf Sexualität, geschlechtsspezifische Gewalt und Umwelt behandelt.
A

Dein Erfolg ist mein Erfolg

Star for Life bietet Schulen eine langfristige Zusammenarbeit an, die sowohl den Schülern und der Schule als auch der umliegenden Gemeinschaft zugutekommt. Wir verlassen keine Schule, in der es Probleme gibt, solange der Wille vorhanden ist, mit Star for Life an Lösungen zu arbeiten.

Der Star for Life-Stern

– ein starkes Symbol

Um Schüler und Lehrer an den Schulen an all das zu erinnern, was Star for Life lehrt und repräsentiert, haben wir ein Symbol geschaffen, das voller Kraft und Bedeutung ist. Dieses Symbol findet sich auf dem Traumtagebuch und dem T-Shirt, das jeder Schüler erhält, auf Bildern in der Schule und auch auf einer Flagge, die am Fahnenmast der Schule weht. Jeder der fünf farbigen Zacken hat eine bestimmte Bedeutung, die zusammen die wichtigste Botschaft von Star for Life zusammenfassen. Sie bilden einen Merkspruch, den die Schüler zusammen mit fünf Gesten lernen. Der kleinere weiße Stern in der Mitte ist dabei vielleicht der wichtigste von allen.
Ich verfolge meine Träume
Der Traum von einem besseren Leben und die Überzeugung, dass er wahr werden kann, geben die Kraft, negative Einstellungen und schädliche Verhaltensweisen zu ändern. Wir helfen den Schülern dabei, ehrgeizige und aufregende Träume in realistische Pläne und konkrete Ziele im Rahmen der Schulzeit zu formulieren.
Ich bin AIDS-frei
Diese Farbe steht für unsere Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung in all ihren Aspekten, vor allem aber für unseren Einsatz gegen HIV und AIDS. Der Begriff „AIDS-frei“ soll der Stigmatisierung der Infektion entgegenwirken. Auch wer HIV hat, kann gesund und frei von AIDS sein, wenn er antiretrovirale Medikamente einnimmt.
Ich entscheide
Wir konzentrieren uns auf das Recht eines jeden Lernenden, selbst zu entscheiden, was in seinem Leben wichtig ist, sich den vorherrschenden Erwartungen in Bezug auf Sex, Alkohol und Drogen zu widersetzen und stattdessen auf die Schule zu konzentrieren. Insbesondere helfen wir den Mädchen, die ihnen innewohnende Stärke zu finden, sich traditionellen Geschlechternormen zu widersetzen, die ihren Träumen zuwiderlaufen.
Ich bin entschlossen
Wir wissen, dass Veränderungen schwierig sind, vor allem wenn sie den vorherrschenden Normen und Vorstellungen widersprechen. Wir vermitteln verschiedene Denk- und Handlungsweisen, um die Motivation auch dann aufrechtzuerhalten, wenn es schwierig wird. Außerdem lehren wir, wie man trotz Misserfolgen auf dem richtigen Weg bleibt.
Ich mache es selbst möglich
Auch wenn die Lernenden keine uneingeschränkte Handhabe über ihr Leben haben, sind ihre eigenen Entscheidungen, ihr Verhalten und ihre Prioritäten ausschlaggebend dafür, wie erfolgreich sie bei der Verwirklichung ihrer Träume sein werden. Die sozialen und gesellschaftlichen Benachteiligungen dürfen nicht als Ausrede dafür dienen, keine persönliche Verantwortung zu übernehmen. Wir geben den Lernenden die Kraft, trotz widriger Vorausetzungen erfolgreich zu sein.
Der weiße Stern in der Mitte
Höre auf dein Gewissen. Wenn die Lernenden ihre Träume formuliert und verstanden haben, dass sie die Macht haben, sie zu verwirklichen, ermutigen wir sie, auf die ihnen innewohnende Stimme zu hören, die sie leitet, wenn sie wichtige Entscheidungen treffen. Soll ich zustimmen, Sex ohne Kondom zu haben? Soll ich für den Test lernen oder Ausreden für ein schlechtes Ergebnis finden? Höre auf dein Gewissen; deine innere Stimme wird dir helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die Strategie von Star for Life

Die Wirkung des Programms Star for Life hängt nicht nur von seinem Inhalt ab, sondern auch von der Art und Weise, wie es vermittelt wird. Unsere Programmstrategie wird laufend evaluiert und angepasst und ist in gewissem Maße von den verfügbaren Ressourcen abhängig. Im Allgemeinen gelten dabei die folgenden Grundsätze:
A

Vertrauen in den Star for Life Coach

Das Programm wird von einem Vollzeit-Coach mit einem einschlägigen Hochschulabschluss durchgeführt. Die Jugendlichen bauen ein starkes Vertrauen zum Coach auf, was ein vertrauensvolles Gespräch über persönliche Träume und all die verschiedenen Herausforderungen und Sorgen ermöglicht, mit denen die Schüler in ihrem Leben konfrontiert sind.
A

Eine Unterstützung für die Schule

Das gesamte Programm von Star for Life ist auf den bestehenden Lehrplan abgestimmt und festigt diesen. Dadurch wird das Programm zu einer Ressource, die den Schulen hilft, die Anforderungen der Schulbehörden zu erfüllen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Star for Life stärkt die Motivation und trägt zum Ausbau der Fähigkeiten der Lehrkräfte bei.
A

Respekt für Kultur und sozialen Kontext

Das Programm von Star for Life unterscheidet sich von der traditionellen Kultur, die die lokalen Gemeinschaften prägt. Dennoch wird unsere Arbeit in den Schulen geschätzt, weil wir uns darauf konzentrieren, den Schülern zu helfen, unterschiedliche Werte zu verstehen und mit ihnen umzugehen, ohne dabei Prinzipienkonflikte zu verursachen.
A

Ein dynamischer Prozess

Die verschiedenen Elemente des Programms werden den Lernenden in einer logischen Schrittfolge während der fünf Programm-Jahre von der achten bis zur zwölften Klasse vermittelt. Die volle Wirkung des Programms wird erst im letzten Schuljahr in Klasse 12 erreicht. Der Lernende verlässt die Schule dann mit den Voraussetzungen, ein „Star for Life“ zu werden.
A

Anpassbar an verschiedene Altersgruppen

Star for Life konzentriert sich in zunehmendem Maße auch auf die unteren Klassenstufen. In der Grund- und Mittelstufe arbeiten wir mit einem Pädagogikkonzept, dass an jüngere Kinder angepasst ist. Sie lernen durch Geschichten, Spiel und Musik und sie drücken sich durch Kunst und Theater aus. Immer mehr Kinder werden während ihrer gesamten Schullaufbahn von der ersten bis zur zwölften Klasse von Star for Life unterstützt.
A

Langfristige Partnerschaft

Star for Life bietet Schulen eine langfristige Zusammenarbeit an, die sowohl den Schülern und der Schule als auch der umliegenden Gemeinschaft zugutekommt. Wir verlassen keine Schule, in der es Probleme gibt, solange der Wille besteht, mit Star for Life zusammenzuarbeiten. Gemeinsam entwicklen wir Lösungsansätze, um das Programm erfolgreich weiterzuführen.